100% REGIONAL BIOLOGISCHE VIELFALT BLÜHENDE LANDWIRTSCHAFT
100% REGIONAL BIOLOGISCHE VIELFALT BLÜHENDE LANDWIRTSCHAFT

Wozu einheimisches Wildpflanzensaatgut?

Der Flächenanteil von artenreichen Blumenwiesen in Deutschland unterliegt einer stetigen Abnahme. Das hat einen Rückgang der Arten, welche an den Lebensraum Wiese gebunden sind, zur Folge und begründet unter anderem den Insektenschwund.

 

Viele wollen handeln und greifen oftmals zu den angebotenen Blumenmischungen mit exotischen Arten. Diese bieten zwar teilweise Pollen und Nektar, werden jedoch nur von wenigen Insektenarten besucht. Um jedoch für die gesamte Vielfalt der bestäubenden Insekten einen Lebensraum zu schaffen, muss auf die Mischungen aus einheimischen Wildpflanzen zurückgegriffen werden.

Unser Saatgut

Das Saatgut ist durch den VWW als Regiosaatgut zertifiziert und entspricht den Standards gemäß § 40 Abs. 4 des Bundesnaturschutzgesetzes (BNatschG). Für das Zertifikat wurden unter anderem 22 Regionen für Deutschland nach einer wissenschaftlichen Studie der DBU (Deutschen Bundesstiftung Umwelt) festgelegt. Innerhalb dieser Regionen weisen die meisten Pflanzenarten nur geringe genetische Unterschiede auf und werden als gebietseigen bezeichnet.

 

Wir bieten Regiosaatgut für die Regionen 4 und 22 an. Unsere Mischungen für Balkon und Garten sind durch ihre Zusammensetzung für den deutschlandweiten Einsatz geeignet!

Aktuelles

Im Herbst (September/ Oktober) ist die optimale Zeit für die Neuanlage einer Wildblumenwiese! Die Witterung wird feuchter und es entwickeln sich kräftige Pflänzchen vor dem Winter. Auch die Kaltkeimer kommen auf ihr Kosten und sind im Frühjahr bereits ab dem ersten Jahr mit dabei. Jetzt Saatgut bestellen!

Es ist so weit: Ab sofort finden Sie unsere Saatgutmischungen im Onlineshop unter

www.yosana.net

Wir würden uns freuen Sie auf der Internetseite www.yosana.net zu begrüßen.

 

Vielen Dank! Mit Ihrem Kauf unterstützen Sie ein Projekt für mehr Vielfalt, Schönheit und Naturschutz.

Ansaatanleitung Wildblumenwiesen.pdf
PDF-Dokument [166.2 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nina Keller